AB SOFORT: vorerst keine Kurse in der Schwimmschule WellenReiter (STAND 16.03.2020)

Liebe Kursteilnehmende,

aufgrund des sich immer weiter ausbreitenden Virus Corvid-19 haben wir uns entschieden, alle Kurse vorerst auszusetzen. Es werden somit ab Dienstag, den 17.03.2020 keine Kurse mehr stattfinden. Alle ausgefallenen Kurstermine werden nicht verfallen, sondern hinten rangehängt.

Sobald absehbar ist, wann der Schwimmschulenbetrieb wieder aufgenommen werden kann, werden wir uns bei euch melden.

Während dieser Zeit stehen wir euch natürlich für Rückfragen telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Wir bitten um euer Verständnis.

Bleibt gesund und bis hoffentlich ganz bald!

Viele Grüße euer Team der Schwimmschule Wellenreiter

Liebe Kursteilnehmende,

aus aktuellem Anlass möchten wir Stellung nehmen zum Thema Nr. 1 in den Medien – dem Coronavirus! (STAND 15.03.2020)

Auch wir sind in dieser völlig neuen Situation unerfahren, stellenweise überfordert und in persönlichen Ängsten, die sich bei jedem Menschen anders darstellen. Ihr könnt euch bei allen Entscheidungen, die wir treffen, sehr sicher sein, dass wir uns medizinisch und rechtlich informiert haben. Auch liegen Rückmeldungen von Gesundheitsämtern vor. Derzeit gilt vom Gesundheitsamt die Aussage, dass Veranstaltungen, mit weniger als hundert Teilnehmenden, stattfinden dürfen.
Vorab gesagt:  Dass öffentliche Bäder geschlossen werden, resultiert nicht daraus, dass das Risiko einer Infektion im Wasser höher ist. Hygienevorgaben sind in Bädern deutlich höher als an allen anderen öffentlichen Orten. Wir fügen euch dazu auch Links ein, falls ihr euch mehr darüber informieren möchtet. Chlorwasser ist Desinfektion. Virale Tröpfchen (Bakterien) überleben hier nicht. Die Schließung der öffentlichen Bäder resultiert aus globalen, städtischen Entscheidungen, da diese Bäder in Deutschland zu 60 – 70 % den Schulen und Vereinen dienen.

Für den „privaten“ Betrieb gibt es bisher, wie für viele andere, keine Anordnung zur Schließung. Daher schwimmen wir vorerst weiter!
Natürlich orientieren und reflektieren wir uns täglich neu. Sollte es zu einer globalen Ausgangssperre kommen, werden wir uns wieder mit neuen Lösungen melden.
Uns als Team ist klar, dass wir nicht alle Kunden emotional erreichen werden, allerdings ist uns in diesen Tagen auch sehr bewusst geworden, dass das sowieso nie geht.

Wir sind überzeugt, dass wir mit dem folgenden Maßnahmenplan, den größten Teil der Kunden „abholen“ können.

Das tun wir:

  • reine Seniorengruppen werden wir absagen,
  • nach jeder Kurseinheit desinfizieren wir die Kabinen und Türklinken,
  • wir niesen und husten ins Wasser, Bakterien haben hier keine Überlebenschance,
  • Kinder setzen wir in den Gruppen distanziert an den Beckenrand. Im Wasser haben sie sowieso keinen Körperkontakt zu anderen Kids und sind desinfiziert.
    Sprünge derzeit nur direkt ins Wasser oder an einer Hand ins Wasser. Nicht auf den Arm.
  • wir haben zusätzlich noch eine Kabine in der Sauna zur Verfügung, das heißt die Frauen ziehen sich oben und in der Frauenumkleide um,
  • die Kinder können alle drei Kabinen nutzen (Herren, Frauen und Sauna), damit können wir Abstand zu anderen halten.

 

Das tut ihr:

  • haltet euch an alle amtlichen Hygieneregeln,
  • beim Betreten und Verlassen der Schwimmschule die Hände desinfizieren (Eingangsbereich gleich links Desinfektionsspender),
  • nicht mit den Fingern ins Gesicht fassen,
  • Abstand halten zu anderen Menschen beim Husten und Niesen in der Umkleide,
  • vor dem Betreten des Schwimmbeckenbereiches abduschen mit Seife,
  • bitte auf das Händeschütteln verzichten,
  • bitte bei Erkältungssymptomen zuhause bleiben,
  • lest unsere Infos aufmerksam durch (Aushang Schwimmschule),
  • kommt mit unkomplizierter Kleidung und beschleunigt den Umkleideprozess.

 

 Links zur weiteren Information:

Aus dem Bäderprotal für „öffentliche Bäder“:

https://www.baederportal.com/aktuelles/details/coronavirus-umgang-im-oeffentlichen-badbetrieb-1582804800/

Medizinkorrespondent Dr. Specht

https://thermeerdingblog.com/2020/03/06/dr-christoph-specht-im-interview-mit-der-therme-erding/

 

Wir sind im regelmäßigen Austausch mit dem Gesundheitsamt und werden euch auf dem Laufenden halten.

 

Bleibt gesund!

Viele Grüße euer Team der Schwimmschule Wellenreiter